FANDOM


Der Begriff der Lüge ist sehr relativ und wird in der Gesellschaft und Politik gern recht flexibel gehalten.

Ein Politiker gibt sein "Ehrenwort, ich wiederhole Ehernwort" für das, was andere dann doch nur als Lüge bezeichnen würden. Manch einer arbeitet so lange an seiner Dissertation, dass er vergisst, dass den Text, den er zusammenträgt, eigentlich andere erdacht haben und sieht ihn als sein geistiges Eigentum an.

Eltern erzählen ihren Kindern gern Dinge, sei es aus Bequemlichkeit oder um andere, komplizierte Vorgänge zu verschleiern: Zahnfee, Klapperstorch, Weihnachtsmann, etc.

Auch das Weglassen von Satzteilen kann eine verstckte Lüge sein. Antwortet man auf die Frage: "Haben Sie ein Problem mit Alkohol?" mit "Nein!", satt zu sagen: "Nein, nur ohne", so ist es eine Unwahrheit, vulo Lüge.