FANDOM


Eine zentrale Aussage oder Meinung soll als objektiv gelten, wenn es nichts an ihr zu rütteln gibt und sie von jedem Standpunkt, von jeder Perspektive immer noch wahr ist.

Aber wie objektiv ist die Objektivität? Richtig - gar nicht. Alles ist irgendwie subjektiv. Deswegen ist es völlig schwachsinnig, eine Objektivität von irgendwas oder - noch besser - irgendjemandem zu fordern. Der Begriff Objektivität ist damit irreführend und lenkt meistens von den eigentlichen Problemen und Zielsetzungen ab.

Das Streben nach ObjektivitätBearbeiten

Falsch ist es hingegen nicht unbedingt, nach Objektivität zu streben. Dämlich ist es allerdings, der Meinung zu sein, diese erreichen zu können. Das ist so wie mit Nietzsche und Hitler. Nietzsche sprach vom Übermenschen, der ein unerreichbares Ideal eines Menschen darstellen sollte. Hitler dagegen ging von einem erreichbaren Ideal aus und hat die Welt in großes Unglück bei der Umsetzung dieses Ideals gestürzt. Hier kommt auch die Objektivität wieder ins Spiel: Nietzsche hat seinen Übermenschenbegriff bewusst abstrakt gehalten, damit man gar nicht in die Versuchung kommt, es als ein erreichbares Ideal anzusehen. Es sollte subjektiv für jeden Rezipienten sein. Hitler gab dem Ideal ein konkretes Gewand, dem er eine gewisse Objektivität zusprach. Ein fataler Fehler. Merken: Mit dem Streben nach Objektivität geht der Wille nach stetiger Verbesserung einher, der an sich nicht falsch ist. Jedoch kann man nicht in einer Milliarde Jahre davon ausgehen, dass Objektivität erreicht wird.

Objektivität der Mathematik und LogikBearbeiten

Manche Menschen geben die Logik und insbesondere die Mathematik als objektiv an. Aber auch sie ist nur von begrenzten Perspektiven aus gesehen objektiv - nämlich von der mathematischen. Beispiel: Für jeden Menschen scheint klar, dass 1+1=2 gilt. Aber wenn man anfängt, diese Erkenntnis in die echte Welt zu übertragen, kommt man plötzlich auf dünnes Eis. Was ist denn zum Beispiel 1 Apfel und 1 Birne? Oder noch krasser: was ist 1 schöner Apfel und 1 kleiner, schrumpeliger Apfel mit Wurm drin? Selbst innerhalb der Mathematik kann die Perspektive wechseln, sodass viele Aussagen der Mathematik nicht immer gelten. So gelten in der Gruppentheorie einige Sätze nur, wenn 1+1\neq 0 gilt. Es gibt nämlich tatsächlich einige Gruppen und auch Körper, in denen 1+1=0 ist (dann ist 1 zu sich selbst invers).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki